Geschenkidee

Die wichtigen Ereignisse in einem Leben können zum Beispiel auf einem Schloss als Geschenk zur Hochzeit festgehalten werden. Dieses Schloss hängt zu Hause an einer Tür oder an einem Baum neben einer Bank. Immer dann, wenn wir an den Ort den wir gerne besuchen kommen, erinnern wir uns an die festgehaltenen Ereignisse unseres Lebens. Wenn das Leben einmal endet, dann wird das Jahr, in dem der geliebte Mensch uns verlassen hat, ebenfalls auf dem Schloss festgehalten. Somit wird das Schloss als Geschenk zur Hochzeit einmal zum persönlichen Gedenkschloss. Dieses gravierte Schloss begleitet uns sozusagen durch unser ganzes Leben. 

Geschenk
Liebesschloss

Liebesschloss und Gedenkschloss

Rückblickend seit dem Jahr 2008, wurden in Deutschland die ersten Liebesschlösser nach einem sehr alten Brauch an der Hohenzollernbrücke in Köln befestigt. Woher dieser Brauch wirklich stammt, ist bis heute nicht bekannt. Allerdings wird sein Ursprung in Italien vermutet. Die Tradition besagt, dass das Anbringen eines individuell gestalteten Liebesschlosses die dauerhafte Liebe eines Paares besiegelt. 
Es gibt inzwischen viele andere Orte an denen sich mindestens genauso viele Schlösser angesammelt haben. Der Klassiker hierbei ist nun mal Paris, die Brücke an der Pont des Arts. Im Jahr 2016 entstand bei uns die Idee, wenn die Liebe während des Lebens dauerhaft besiegelt werden sollte, dass die Liebe ja auch nicht mit dem Tod eines geliebten Menschen endet. Im September 2016 eröffneten wir zum Tag der offenen Tür im Rhein-Taunus-Krematorium den Gedenkplatz Gedenkschlösser. Dieser Gedenkplatz bietet den Menschen bei der Wahl eines anonymen Grabes die Möglichkeit die Liebe, die Achtung und die Erinnerung des Verstorbenen auf einem Schloss festzuhalten.